Hilfsnavigation

HGHFoto mit Logo HelmholtzKopf Schulansichten HGH (7)

Ausstattung im Bereich Sport am Helmholtz-Gymnasium Hilden

Das Helmholtz-Gymnasium Hilden ist im Sportbereich gut ausgestattet und ermöglicht einen vielseitigen Sportunterricht.
Zum Gymnasium zugehörig steht eine Dreifachsporthalle zur Verfügung, die es zulässt, eine Vielzahl von Sportarten zu unterrichten. Zusätzlich beinhaltet die Sporthalle einen separaten Tanz- und Gymnastikraum, der nicht nur als spezieller Raum für tänzerische Aktivitäten genutzt wird, sondern auch als Erweiterung der Sporthalle dienen kann. Somit haben Schülergruppen die Möglichkeit unabhängig von der übrigen Lerngruppe, aber dennoch unter Beobachtung der Lehrkraft zu üben. Dieser Mehrzweckraum ermöglicht zusätzlich eine Bewirtung bei schulischen Veranstaltungen. In der Mittagspause wird die Sporthalle von den unteren Jahrgangsstufen genutzt, da ein wechselndes Sportprogramm im Rahmen des Ganztagsunterrichts angeboten wird.Sport HGH Halle
Neben der schuleigenen Dreifachsporthalle steht dem Gymnasium ab Ende November 2011 eine weitere moderne und nach neustem Standard ausgestattete Dreifachsporthalle zur Verfügung, die an das Schulgelände angrenzt, speziell für Ballsportarten konzipiert ist und mit dem ansässigen Boxverein geteilt wird.
Für den Schwimmunterricht, der in der sechsten Klasse stattfindet, nutzt die Schule im direkt angrenzenden Sport- und Freizeitbad „Hildorado“ ein Übungsbecken und mehrere Bahnen im Schwimmerbecken.
Für eine Verlagerung des Unterrichts nach draußen sind zwei gut ausgestattete Sportanlagen vorhanden. Auf unserem Schulgelände befindet sich eine Kleinsportanlage mit einer 100-m-Laufbahn, Tischtennisplatten und einem Freiplatz mit Basketballkörben und Fußballtoren. Diese wird von den Schüler/innen auch in den großen Pausen für spielerische Aktivitäten genutzt. Darüber hinaus ist das Helmholtz-Gymnasium Hauptnutzer der nur fünf Gehminuten entfernten Bezirkssportanlage „Am Bandsbusch“. Dort sind nicht nur optimale Möglichkeiten vorhanden, um jegliche leichtathletische Disziplinen zu unterrichten, sondern hier finden auch die sportlichen Veranstaltungen des Gymnasiums statt, wie zum Beispiel Sportfeste, Bundesjugendspiele oder die Bestenläufe einzelner Jahrgangsstufen.