Hilfsnavigation

HGH Logo HelmholtzKopf Schulansichten HGH (7)

ITG Medien

Medien TastaturITG? Das steht für „informationstechnische Grundbildung“. Mit diesem langem Wort ist eine Unterrichtseinheit in der Klasse 7 gemeint, in der alle Schülerinnen und Schüler den sicheren Umgang mit dem Rechner und einem Textprogramm lernen sollen – und zwar über das bloße „Tippen“ hinaus. Damit jeder für sich an einem Rechner arbeiten kann , werden die Klassen in zwei Gruppen geteilt (oft – aber nicht immer- nach „Männlein und Weiblein“); jede der Gruppen hat jeweils in einem Halbjahr eine Stunde pro Woche Unterricht. Wir beschäftigen uns zunächst mit der Funktionsweise und dem Aufbau eines Rechners und lernen dann, was ein Textprogramm alles kann; das beginnt mit dem Formatieren von Texten (was bedeutet z. B. eine Absatzmarke?), und führt über das Gestalten von Seiten (Kopf- und Fußzeilen? Feldfunktionen?) und Tabellen (Rahmen? Schattierungen und Muster?) zum Einbinden und Erstellen von Grafiken mit der Zeichenfunktion und schließlich zur Gestaltung eines Referates durch Fußnoten und die Gliederungsfunktion. Die Schüler erstellen und bearbeiten dabei Texte, die sie im Alltag brauchen (Stundenplan, Briefpapier, Einladungskarten…) und lernen einiges über Textnormen (Formbriefe, Referate) sowie über die Verlockungen und Gefahren des Internet („geklaute“ Referate…). Je nach Vorkenntnissen der Gruppe bleibt manchmal noch etwas Zeit, um kurz noch ein Präsentationsprogramm („Powerpoint“) vorzustellen.